Flexavision SF

Kassetten-System

Zahlreiche Systemkonfigurationen – vielfältigste Untersuchungen

Durch die Auswahl an unterschiedlichen Patiententischen, Hochspannungs-Generatoren, Röntgenröhren, Bildverstärkern und Bildverarbeitungsprozessoren ermöglicht FLEXAVISION ein optimales System zu konfigurieren – passend zu den jeweiligen Anforderungen an Patientendurchsatz und Untersuchungsarten. Die schnelle Bewegung des kompakten Systems und seine große Patientenabdeckung erlauben eine präzise Positionierung über der betreffenden Körperregion – bei Standarduntersuchungen wie Thorax- und Abdominaluntersuchungen oder Anwendungen in Orthopädie, Pädiatrie, Urologie und Notfallmedizin.

Flexible Geräteausführung unterstützt Vielfalt an Untersuchungen

Extensive Patientenabdeckung

Option für Oblique-Aufnahmen

Röntgenröhren-Auszug

Die schnelle Bewegung von FLEXAVISION unterstützt eine große Zahl von Untersuchungen und bietet eine weitreichende Abdeckung bei minimaler Bewegung des Patienten.

Kassetten-Zielaufnahmen

FLEXAVISION SF besitzt ein Zielgerät, das Kassetten verschiedener Größen bis zu 14” x 17” (35 x 43 cm) unterstützt. Die Kassette wird einfach an der Vorderseite des Zielgerätes eingeschoben und bei Einzelaufnahmen automatisch über den Bildverstärker gefahren. Eine 4-Felder Messkammer sorgt für korrekte Belichtung und gewährleistet eine hohe Bildqualität.